Mit Youtube Geld verdienen – Aber wie?

Gibt es ein Geheimrezept um mit Youtube Geld zu verdienen?

 

Wenn Millionen von Menschen Youtube besuchen, dann kann man damit doch auch Geld verdienen, oder?

Naja, so einfach ist das alles nicht. Falls einige von euch es noch nicht wissen sollten, Youtube gehört Google. Das war jedoch nicht immer so. Vor ein paar Jahren hat Google für ca. 1,9 Mrd. Dollar gekauft. Ein gigantischer Betrag. Warum wurde so viel bezahlt?

Ok, Google ist, wie wir alle wissen, eine Suchmaschine. Aber Google ist auch ein Unternehmen mit Gewinnerzielungsabsicht. Gewinne werden bei Google mit Werbung erzielt. Das ist das, was ihr ständig im obersten farbigen und rechten Teil der Ergebnisliste seht. Sobald jemand draufklickt verdient Google Geld.

Deswegen wurde Youtube gekauft. Die Absicht von Google war nämlich die Youtube-Nutzer zum Klicken von eingeblendeten Werbeformen zu führen. In einigen Videos seht Ihr das auch. Im unteren Teil von Youtube-Videos sieht man eine Werbeeinblendung, die man auch wegklicken kann.

 

So Müsst Ihr Bei Youtube Vorgehen

 

Sobald jemand darauf klickt, verdient Google Geld, aber auch der Videouploader! Und genau so könnt Ihr mit Youtube Geld verdienen. Ihr müsste also erst einmal mindestens ein Video haben, dass Ihr bei Youtube uploaded. Dafür braucht man auch einen Youtube-Account. Das bekommt Ihr natürlich kostenlos.

 

Wenn Ihr dann euer Video hochgeladen habt, müsst Ihr noch das Video monetarisieren. Das geht, indem Ihr in eurem Account rechts oben auf das kleine Dreieck klickt, dann auf Video-Manager klickt und anschließend auf Einstellungen (Settings) auf der schwarzen Menuleiste. Dann erscheint auf der linken Navigationsleiste der Punkt „Monetarisieren“. Darauf geklickt erscheint auf der Hauptdarstellung der Punkt „Wie werde ich bezahlt“. Hier klicken und den Punkt „Verknüpfe ein Adsense Konto“ wählen.

youtube adsense

Ihr müsst also ein Adsense-Konto eröffnen, damit Ihr mit Youtube Geld verdienen könnt. Das ist die Werbeform von Google, womit auch Webmaster Geld verdienen können, mit Ihrer Website oder eben mit Videos auf Youtube.

 

Was Für Ein Video Soll Man Denn Hochladen?

Das ist eine gute Frage und genau darauf wird es auch ankommen, ob Ihr überhaupt mit den Videos Geld verdienen können werdet. Eines vorweg: Je mehr Videos Ihr uploaded, desto mehr Geld kann man auch verdienen. Das solltet Ihr auch machen. Jedoch kann es immer noch sein, dass Ihr nicht wisst, was Ihr uploaden sollt. Nun, die Möglichkeiten sind hier endlos. Wenn Ihr mal schaut, was bei Youtube alles angeschaut wird, dann wird einem schnell klar, dass Vieles gar nicht sinnvoll ist. Das heißt aber nicht, dass diese Videos deswegen nichts taugen.

Ihr müsst einfach so denken: Was ist aktuell beliebt? Was mögen die Menschen? In welchen Bereichen versuchen die User mehr zu erfahren? Welche Probleme haben sie? Kannst du diese Probleme vielleicht lösen? Gibt es vielleicht Fertigkeiten, Kenntnisse oder Eigenschaften, die für andere von Nutzen sein können? Selbst wenn du dieses Wissen nicht haben solltest, was spricht dagegen, diese sich anzueignen?

Wie man sehen kann, es gibt wirklich viele Wege und Themen ein Video zu drehen und upzuloaden. Ich denke, wenn man es nicht ausprobiert, dann wird man nicht wissen, ob es funktioniert. Übrigens, falls Ihr ein Screen capture Video drehen wollt, dann gibt es ein Produkt, dass sich Camtasia nennt und etwas kostet oder Ihr nutzt CamStudio, das nichts kostet. Die Aufnahmequalität ist aber nur dann gut, wenn Ihr das Divex Codex 6.9.2 als Compressor nutzt. Manchmal macht die Screen Capture Software Probleme. Wenn Ihr die an den Buttons etwas rumklickt oder das Programm beendet und neu startet, dann funktioniert es wieder. Hört sich komisch an, ist aber so.

 

Wie Viel Kann Man Mit Youtube verdienen?

Auch eine Frage, die man nicht einfach beantworten kann. Je nachdem, über was für ein Thema euer Video handelt, kriegt Ihr mehr oder weniger. Die Gewinne werden immer geteilt zwischen Videouploader und Youtube. Die genaue Höhe ist im Voraus nicht bekannt. Aber eines sei schon mal gesagt: Wer ein Videos hochlädt, die über witzige Ereignisse erzählen, dann wird man damit eher wenig verdienen. Wer jedoch Videos hat, die über bestimmte Produkte berichten, der könnte schon mehr verdienen.

Das liegt daran, dass fast kein Unternehmen existiert, der auf Themen wie „witzige Videos“ Werbung schalten möchte, weil es nicht seine Zielgruppe repräsentiert. Wenn aber z.B. Videos über Autos berichten, dann kann ich mir schon eher vorstellen, dass sämtliche Unternehmen hier Ihre Zielgruppe finden.

Also, wie man sehen kann, ist das Geld verdienen mit Youtube keine einfache Sache. Viel wird man nicht verdienen, das ist schon mal klar. Aber selbst diejenigen, die etwas Geld daraus machen wollen, müssen dem Publikum schon etwas Sehenswertes bieten, sonst wird keiner zuschauen.

 

Speak Your Mind

*